QUALIFIED CLOUD SEALING (QCS)

Qualified Cloud Signing mit OfficeIDent ist eine komplette cloudbasierte End-to-End-Lösung für qualifizierte E-Signaturen und/oder E-Siegel inkl. Zertifikatsgenerierung und lokaler (face-to-face) Identifizierung. Die Einrichtung dieser Lösung könnte komfortabler kaum sein:

Innerhalb eines einmaligen Vor-Ort-Termins nehmen eIDAS zertifizierte Verifikatoren von SIGNIUS die Identifizierung vor, generieren E-Siegel und/oder E-Signatur (QES) und speichern diese verschlüsselt und passwortgeschützt auf dem Server des qualifizierten Trust Service Providers (Q-TSP), installieren die für die Unterzeichnungsopperationen nötige Anwendung des Q-TSP und weisen in dessen Handhabung ein.

SIGNIUS bietet mit QCS + OfficeIDent ein einfaches, schnelles und skalierbares Verfahren, das es ermöglicht, eine beliebige Anzahl von Dokumenten in allen gängigen Formaten mit qualifizierten E-Signaturen und/oder E-Siegeln zu unterzeichnen.

Vorteile

Das Büro der Zukunft ist papierlos. Der umwelt- und benutzerfreundliche Trend zur Digitalisierung vervollkommnet sich in der qualifizierten elektronischen Unterschrift.

Keine Hardware
erforderlich

Anschaffungspreise, Wartungskosten für Hardware
und umständliches Hantieren mit Karten und Kartenlesegeräten entfallen.

Effizienter
Workflow

Einfach, schnell und sicher Dokumentenstapel rechtskonform und umweltschonend mit E-Signaturen und/oder E-Siegeln unterzeichnen.

Office-IDent
und/oder Schulung

Wir nehmen eine komfortable vor-Ort-face-to-face Identifizierung vor und/oder schulen Mitarbeiter zu zertifizierten Verifikatoren.

Sicherer
Signierprozess

Das qualifizierte digitale Unterzeichnen basiert auf Strong Customer Authentication (SCA) durch 2FA (2 Faktor Authentifizierung).

100%ige
Vertraulichkeit

Dank Hashwert Verfahren verlassen die zu unterzeichnenden Dokumente trotz Remoteprozess zu keinem Zeitpunkt das Unternehmen.

eIDAS &
DSGVO konform

Die Lösungen von eezeeTSP sind garantiert stets auf dem neuesten technischen und rechtlichen Stand der eIDAS und DSGVO Verordnungen.

CLOUD SIGNING: EINFACH, SCHNELL UND SICHER

Die CloudSigning-Anmeldung erfolgt durch Eingabe von Benutzername und via MobileApp generiertes OneTimePasswort.

Anschließend kann eine beliebige Anzahl von Dokumenten dem Signieren zugewiesen werden.

Um den Signierprozess zu starten, wird ein 6-stelliges – vom Anwender festgelegtes – Passwort abgefragt.

Erst nach dessen korrekter Eingabe kann der Zugriff auf das E-Siegel bzw. die E-Signatur erfolgen und der digitale Unterzeichnungsprozess beginnen.

Binnen weniger Sekunden wird fürs betreffende Dokument lokal ein Hash erzeugt. Dieser – nicht das Dokument – wird verschlüsselt zum Q-TSP versendet, der den Hash mit Signatur/Siegel verbindet und verschlüsselt zurück transferiert. Beim Anwender vor Ort wird das ursprüngliche Dokument dann automatisch mit der digitalen Unterzeichnung versehen.

Siegel, Signatur, Hash

WAS ZEICHNET QUALIFIZIERTE E-SIEGEL/ SIGNATUREN AUS?

Die E-Signatur ist die elektronische Unterschrift einer natürlichen Person.

Nach eIDAS-Verordnung entspricht die qualifizierte elektronische Signatur (QES) – im Unterschied zu einfach (etwa eingescannte geschriebene Unterschrift) und fortgeschritten – dem höchsten Sicherheitsniveau. Sie ist das digitale Äquivalent zur handschriftlichen Unterschrift und damit in vielen Fällen – bei haftungsrelevanten Dokumenten mit Schriftformerfordernis – Voraussetzung für Rechtsverbindlichkeit und Beweiskraft.

Das qualifizierte elektronische Siegel ist das höchsten Rechtsansprüchen genügende Signaturwerkzeug einer juristischen Person, also eines Unternehmens, eines Vereins, einer Behörde. Im Zusammenhang mit qualifizierten digitalen Zeitstempeln erreichen mit qualifizierten Signaturen oder Siegeln versehene Dokumente den Rang einer notariellen Beglaubigung.

Qualifizierte E-Siegel, E-Signaturen und Zeitstempel können nur in Kooperation mit solchen Trust Service Providern erzeugt und verwendet werden, die von nationalen Aufsichtbehörden zertifiziert und in der EU Trust Service List (EU TSL) geführt werden und daher das EU-Vertrauenssiegel verwenden dürfen, um sich als qualifiziert zu kennzeichnen.